/ Kursdetails

202-D1130 "Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen, aber wissen sollten" Lesung und Diskussion mit Alice Hasters

Beginn Fr., 06.11.2020, 19:00 - 21:15 Uhr
Kursgebühr 0,00 € Eintritt frei
Dauer 1x, abends
Kursleitung Alice Hasters

"Darf ich mal deine Haare anfassen?", "Kannst du Sonnenbrand bekommen?", "Wo kommst du her?" Wer solche Fragen stellt, meint es meist nicht böse. Aber dennoch: Sie sind rassistisch. Warum, das wollen weiße Menschen oft nicht hören. Alice Hasters erklärt es trotzdem. Eindringlich und geduldig beschreibt die Journalistin, Tochter einer schwarzen Frau aus den USA und eines weißen Deutschen, wie Rassismus ihren Alltag als schwarze Frau in Deutschland prägt. Dabei wird klar: Rassismus ist nicht nur ein Problem am rechten Rand der Gesellschaft. Und sich mit dem eigenen Rassismus zu konfrontieren, ist im ersten Moment schmerzhaft, aber der einzige Weg, ihn zu überwinden.

Die Lesung mit Alice Hasters war bereits für den März geplant, musste aber wegen Corona abgesagt werden.

Eine Voranmeldung bis zum 30. Oktober ist erforderlich. Der Veranstaltungsort kann sich je nach Teilnehmerzahl noch ändern. Sie werden rechtzeitig informiert.



Die Veranstaltung erfolgt in Zusammenarbeit mit NRWeltoffen und der Stadtbibliotek Detmold



Warenkorb
Kurs ist ausgebucht - auf Warteliste anmelden

Kursort

Aula · Eingang über Residenzhotel, Paulinenstr. 19

Wall 5
32756 Detmold

Termine

Datum
06.11.2020
Uhrzeit
19:00 - 21:15 Uhr
Ort
Wall 5, Detmold, Alte Schule am Wall, Aula · Eingang über Residenzhotel, P