211-D1410 Lemgo, das Hexennest Mythen, Kontroversen und Umbrüche in der lokalen Geschichtskultur

Beginn Mo., 15.03.2021, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr Ohne Gebühr
Dauer 1 x,
Anmeldeschluss 08.03.2021
Kursleitung Regina Pramann

14 Jahre lang wurde an der Falkenburg oberhalb Detmolds gearbeitet. Die älteste und größte Landesburg Lippes ist inzwischen nahezu komplett freigelegt und gesichert. Nur an wenigen Orten in Deutschland kann man eine mittelalterliche Burg in ihrer originalen Gestalt so gut erkennen wie hier. Auch wenn die Burg immer noch Ruine ist, so lässt sich doch inzwischen die gesamte Anlage erkennen und dank der archäologischen Forschungen auch erklären. Besonders eindrucksvoll wirken die Überbleibsel der mittelalterlichen Befestigung im Dämmerlicht, wenn die Sonnenstrahlen den Bergsporn direkt beleuchten.



Veranstaltungsreihe in Kooperation mit dem Arbeitskreis Hexenverfolgung in Detmold (Ortsverein Detmold im Lippischen Heimatbund), der Lippischen Landeskirche, dem Stadtarchiv Detmold und der Stadt Detmold



Bitte Anmeldung bei der Lippischen Landeskirche unter 05231/976 742 oder bildung@lippische-landeskirche.de

Kursort(e)

Unterrichtsraum

Leopoldstr. 27
32756 Detmold

Termin(e)

Datum
15.03.2021
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Leopoldstr. 27, Detmold, Landeskirchenamt, Unterrichtsraum