1920-D1121 "Antifeminismus und Rechtspopulismus als Demokratiegefährdung" Eröffnung der Ausstellung

Beginn Mi., 25.09.2019, 18:00 - 19:30 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1x Vortrag
Kursleitung Judith Rahner

Vortrag zur Ausstellung

Sexistische, homophobe und / oder rassistische Einstellungen nehmen nicht ab. Scheinbar immer "salonfähiger" werden diese Formen von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit, die einhergehen mit einer Kritik am Feminismus und gleichstellungspolitischen Strategien, die oft als "Gender-Wahn" diskreditiert werden. Dabei ist seit 70 Jahren im Grundgesetz die Gleichberechtigung von Frau und Mann festgeschrieben.

Judith Rahner geht in ihrem Eröffnungsvortrag darauf ein, warum Rechtspopulismus und Antifeminismus so gut zusammen passen und wieso beide Strömungen unsere Demokratie gefährden. Sie zeigt zugleich die zugrunde liegenden Strategien und dahinter liegende Weltanschauung auf, um der damit einhergehenden Demokratiegefährdung etwas entgegen setzen zu können.

Um Anmeldung wird bis zum 18.09.2019 gebeten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.webrauchtfeminismus.de.




Kursort

Großer Sitzungssaal

Markt 1
32756 Detmold

Termine

Datum
25.09.2019
Uhrzeit
17:00 - 18:30 Uhr
Ort
Markt 1, Detmold, Rathaus, Großer Sitzungssaal