202-D1687 Doppelte Sanierungsförderung bei Gebäuden nutzen

Beginn Do., 01.10.2020, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 6,00 €
Dauer 1x
Kursleitung Gudrun Heitmann

Zum Jahresbeginn 2020 wurden die Förderzuschüsse bei der Gebäudesanierung auf mindestens 20 Prozent erhöht. Ganz neu hinzugekommen ist die steuerliche Förderung in gleicher Höhe. Da die Qualitätsanforderungen seit Jahren gleich sind ist die Förderung jetzt tatsächlich doppelt so hoch wie zuvor. Ob Fenster, Wand oder Dach: Mit Förderung ist die zukuntfsfähige Sanierung jetzt günstiger zu haben als die schlechtere Standardausführung. Für die Entscheidung zwischen Förderung durch Kredit, Zuschuss und Steuer ist Vorwissen nötig. Schließlich sind die Details der Förderprogramme entscheidend. Diese Details und auch die erhöhte Förderung bei Heizungserneuerung werden vergleichend vorgestellt. Zeit für Fragen ist vorhanden.
Dipl.-Ing Gudrun Heitmann, KfW-Energieeffizienz-Expertin und BAfA-Beraterin




Kursort

Vortragsraum

Krumme Str. 20
32756 Detmold

Termine

Datum
01.10.2020
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Krumme Str. 20, Detmold, VHS, Vortragsraum