Kultur-Kreativität / Kursdetails

1819-D2118 Detmolder Burgmannen und ihre Häuser

Beginn Mi., 05.06.2019, 18:00 - 19:30 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 x,
Kursleitung Frank Huismann M.A.

Zur Burg gehörten die Burgmannen, die sie verteidigen sollten. In der Burg selbst und auf dem vorgelagerten Gelände war jedoch nicht für alle dieser ritterlichen Familien Platz. So entstanden Burgmannen-Höfe in der Stadt, die die Bedeutung und das Selbstverständnis des Adels dokumentieren sollten. Als relativ geschlossener Stand baute man auch in einem geschlossenen Stadtbereich. Rund um die Schülerstraße errichteten nach und nach die meisten der Burgmannengeschlechter ihre Stadtresidenzen. Bis heute prägen die Reste dieser Adelshöfe das Quartier zwischen Meierstraße und Exterstraße. Hier begegnet man dann auch der Familiengeschichte wichtiger Detmolder Geschlechter wie der von der Borg, der Schwartz, der von Exterde und anderen. Gleichzeitig erfährt man einiges darüber, wie solche Rittergeschlechter überhaupt entstanden und was sie auszeichnete.



Kurs abgeschlossen

Kursort

Marktplatz
32756 Detmold

Termine

Datum
05.06.2019
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Marktplatz, Detmold, Treffpunkt: Brunnen am Marktplatz