Kursdetails
Kursdetails

Geraubte Geschichte? Kolonialismus im Museum - Abendgespräch mit Diskussion

  Kurs abgeschlossen  Kurs abgeschlossen
Kursnr. 241-L1700
Beginn Mi., 12.06.2024, 17:00 - 19:00 Uhr
Dauer 1 x, Vortrag
Kursleitung(en)
Kursort Lemgo, Museum Hexenbürgermeisterhaus, Vortragsraum
Gebühr Ohne Gebühr.

In vielen Museen in Westfalen-Lippe wurden in der Vergangenheit Objekte aus kolonialen Kontexten gesammelt. Dies ist auch in Lemgo der Fall. Zusammen mit dem Museum stellen wir die Fragen: Was ist ein kolonialer Kontext? Wie sieht der Umgang des Lemgoer Museums mit diesen Objekten aus? Auf welche Art und Weise werden die Museumsobjekte in Ausstellungen gezeigt? Welche Fragen und Probleme ergeben sich daraus? Welche Rolle spielen dabei auch die Zusammenhänge zwischen Kolonialismus und Rassismus?

In einer gemeinsamen Veranstaltung mit der Historikerin PD Dr. Felicity Jensz (Universität Münster), dem Sozialwissenschaftler und Anti-Rassismus Trainer Dr. Cyril Brandt (Phoenix e.V. – Für eine Kultur der Verständigung), der Museumspädagogin Sophie Reinlaßöder (LWL- Museumamt) und der Provenienzforscherin Isabelle Christiani sollen diese Fragen beleuchtet werden.

Die Veranstaltung ist Teil des Projekts „Mapping the objects“, welches von der LWL-Kulturstiftung gefördert wurde. Im Rahmen des Projekts der Universität Münster und dem LWL-Museumsamt wurden Objekte mit kolonialen Kontexten in mehreren Museen in Westfalen-Lippe inventarisiert und analysiert.

Eine Anmeldung ist erforderlich!


Programm

* Begrüßung (Sophie Reinlaßöder, LWL-Museumsamt für Westfalen)

* Geschichte der „Neubourg-Sammlung“ im Museum Hexenbürgermeisterhaus (Fabian Schröder & Simon Bucher, Museen der Stadt Lemgo)

* Kurzer Überblick über die Kolonialgeschichte Deutschlands (PD Dr. Felicity Jensz, Universität Münster)

* Das Projekt „Mapping the objects“ und die ersten Ergebnisse (Isabelle Christiani)

* Offene Fragerunde

* Kolonialismus und die Verbindung zu Rassismus heute (Dr. Cyril Brandt, Phoenix e.V. – Für eine Kultur der Verständigung)

* Austausch und Diskussion


Danach bleibt noch Zeit für Gespräche.


Dieses Projekt wird von der LWL-Kulturstiftung gefördert im Rahmen von "POWR! Postkoloniales Westfalen-Lippe".



In Kooperation mit dem Museum Hexenbürgermeisterhaus Lemgo

Datum
Uhrzeit
Ort
Datum
12.06.2024
Uhrzeit
17:00 - 19:00 Uhr
Ort
Breite Straße 17-19, Lemgo, Museum Hexenbürgermeisterhaus, Vortragsraum

Hexenbürgermeisterhaus, Vortragsraum

Breite Straße 17-19
32657 Lemgo

Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Kursleitungen verfügbar.